Die lieben Kollegen der Firma doctima, in der ich gut zehn Jahre lang tätig war, haben mir zum Abschied diesen/dieses Blog eingerichtet. Ein Grund dafür war wohl der, dass sie auch in Zukunft nicht auf Eindrücke von meinen Reisen verzichten möchten. :-)

Das Reisen war schon immer mein großes Hobby. Und da ich gerne fotografiere und mir auch das Schreiben Spaß macht, haben mir meine Kollegen mit dem Blog eine große Freude bereitet. Die Gestaltung der Internet-Adresse war ihre Idee. Kommt wohl daher daher, dass ich mich etliche Jahre vor dem Erreichen des Rentenalters vom beruflichen Acker gemacht habe.

Meine Blog-Beiträge sollen kein Reiseführer sein; ich möchte in erster Linie nicht über meine Reiseziele informieren sondern meine Eindrücke schildern und diese mit Fotos veranschaulichen. Weitergehende Fragen beantworte ich trotzdem gerne.

Die Zeit, in der meine Frau und ich Fernreisen unternommen haben, ist erstmal vorbei. Das liegt auch daran, dass wir keinerlei Lust mehr daran empfinden, länger als vier, fünf Stunden wie Sardinen in der Dose eingeklemmt zu werden. Das Fliegen macht einfach keinen Spaß mehr. Die schönen Reiseziele innerhalb Europas werden uns so schnell sicher nicht ausgehen.

Ab August 2017 [es wird leider Februar 2018 werden] werden wir über ein Wohnmobil verfügen und dann wohl die allermeisten unserer Reisen mit diesem unternehmen. Wir freuen uns schon sehr darauf, nicht mehr den Zwängen der Verkehrsmittel Bahn und Flugzeug unterworfen zu sein.